Sind ZZ-Pflanzen giftig für Katzen?
Sind ZZ-Pflanzen giftig für Katzen?
Anonim

Die kurze Antwort ist ja, das sind sie, zu Katzen, Hunde und Menschen. Wie viele andere Pflanzen das macht die aus giftig Haustierliste, ZZ-Anlagen Calciumoxalate produzieren, die innerlich und äußerlich stark reizend sind. Wie viele von euch wissen, habe ich ein paar technisch giftig großblättrige Zimmerpflanzen, die mein Katzen Nicht Tasten.

Sind ZZ-Pflanzen hierin katzenfreundlich?

Zamioculcas zamiifolia ist besser bekannt als die ZZ-Werk, denn es ist ein Bissen zu sagen. Und wenn du Katze bekommt einen Schluck davon Pflanze, Anlage, er könnte schwer verletzt werden: Alle Teile des Pflanze, Anlage sind bei Einnahme giftig.

Zweitens, welche Pflanzen sind für Katzen giftig? Hier ist eine Liste einiger allgemeiner Pflanzen, die für Katzen giftig sind:

  • Amaryllis (Amaryllis spp.)
  • Herbstkrokus (Colchicum autumnale)
  • Azaleen und Rhododendren (Rhododendron spp.)
  • Rizinusbohne (Ricinus communis)
  • Chrysantheme, Gänseblümchen, Mama (Chrysantheme spp.)
  • Alpenveilchen (Cyclamen spp.)
  • Narzissen, Narzissen (Narcissus spp.)

Sind ZZ-Pflanzen außerdem giftig für Tiere?

Eine weitere beliebte Zimmerpflanze, die in der Welt der Innenarchitektur auftaucht, ist die ZZ-Werk. Es ist ideal, da es wenig Pflege erfordert und fast unmöglich zu töten ist. Alle Teile davon Pflanze, Anlage, sind jedoch giftig für Hunde, Katzen, und Kinder.

Ist Spearmint sicher für Katzen?

Viele Pflanzen haben verschiedene gebräuchliche Namen, was zu ernsthaften Problemen führen kann.“Die Minze, die wir Menschen gerne essen, kann zum Beispiel sein giftig für Hunde und Katzen. Aber ein gebräuchlicher Name für Katzenminze (a sicher und angenehme Pflanze für Katzen) ist Katzenminze, die sich stark von Pfefferminze unterscheidet oder grüne Minze.

Beliebt nach Thema