Sind Treppen schlecht für große Hunde?
Sind Treppen schlecht für große Hunde?
Anonim

Große Hunde besonders. Hunde können und haben Verstauchungen und Muskelverletzungen auf Treppe. Achten Sie auf Hindernisse, Wendungen und dergleichen, die problematisch sein könnten. Auch einige Hunde eine Tendenz haben, zu springen Treppe - oder etwas springen Schritte - untergehen.

In ähnlicher Weise können Sie sich fragen, ob Treppen für große Hunde schlecht sind?

Treppe für Welpen Experten empfehlen die Einführung Schritte zu Ihrem kleinen Welpen nicht früher als 12 Wochen alt. Groß Rassen sind genetisch anfälliger für Hüftdysplasie und Arthritis. Treppe für Welpen dieser Rassen können diese Bedingungen machen schlechter und/oder ihre Entwicklung zu beschleunigen.

Zweitens, sind Treppen wirklich schlecht für Dackel? Dackel sind nicht dafür ausgelegt, auf und ab zu laufen Treppe und wenn sie dies oft genug tun, kann dies schließlich zu einer Bandscheibenerkrankung (IVDD) führen, einer Wirbelsäulenverletzung, die bei doxies.

Ist es in Anbetracht dessen gut für Hunde, Treppen hoch und runter zu gehen?

Beobachte einfach deinen Hund auf und ab gehen das Treppe wird einen Unfall nicht verhindern, aber es schützt sie vor anderen potenziellen Gesundheitsproblemen oder Zuständen, die noch schwerwiegender sein könnten. „Sie könnten auch weiter kämpfen Treppe wenn sie eine vestibuläre Erkrankung haben, die das Gleichgewicht beeinträchtigt.

Ab welchem ​​Alter können Hunde Treppen rauf und runter gehen?

Wenn Sie einen Welpen großer Rassen haben, ist es am besten, ihn zu tragen Treppen hoch und runter bis sie 12 Monate alt sind oder zumindest bis er zu schwer ist, um bequem getragen zu werden.

Beliebt nach Thema