Sind Katzenpalmen sicher für Katzen?
Sind Katzenpalmen sicher für Katzen?
Anonim

Auch bekannt als Coontie Palme, oder der Karton Palme, die sag Palme ist ein extrem giftig Pflanze zu Katzen. Bei Einnahme kann es zu blutigem Erbrechen und Durchfall, Blutungsstörungen, Leberversagen und zum Tod führen.

Sind Katzenpalmenpflanzen dementsprechend sicher für Katzen?

Weder die Katzenpalme noch irgendwas anderes Palme erscheint auf der 'giftig' aufführen. Mehrere Palmen (z.B. Dame Palme, paradies Palme, Bambus Palme) erscheinen auf dem 'sicher' aufführen. Die Katzenpalme nicht speziell aufgeführt, aber Chamaedorea seifrizii (Bambus Palme) ist sehr eng verwandt mit dem Katzenpalme (gleiche Gattung sowie gleiche Familie).

Wissen Sie auch, welche Pflanze für Katzen giftig ist? Hier ist eine Liste einiger allgemeiner Pflanzen, die für Katzen giftig sind: Amaryllis (Amaryllis spp.) Herbstkrokus (Colchicum herbstale) Azaleen und Rhododendren (Rhododendron spp.)

Man kann sich auch fragen, sind Parlour Palmen für Katzen giftig?

Salonpalme (Chamaedorea elegans) Diese attraktive Pflanze ist nicht nurgiftig sondern auch ein hervorragender Luftreiniger.

Sind Ranunkeln für Katzen giftig?

Die Pflanzen enthalten die Chemikalie Ranunculin, die beim Zerkleinern oder Kauen zum Toxin Protoanemonin wird. Protoanemonin ist ein bitter schmeckendes Öl, das die Schleimhäute des Magen-Darm-Trakts reizt und giftig zu Pferden, Katzen, und Hunde.

Beliebt nach Thema