Warum ist der Coqui für Puerto Rico wichtig?
Warum ist der Coqui für Puerto Rico wichtig?
Anonim

Co-kee!“Die Insel war einst von Millionen dieser Frösche verschiedener Arten bevölkert, aber heute gibt es nur noch 17 Arten, von denen einige durch Abholzung gefährdet oder bedroht sind. Aus diesem Grund coquí ist das perfekte nationale Symbol für Puerto Rico: kleine Insel, kleiner Frosch, GROSSE STIMME.

Ist der Coqui davon nur in Puerto Rico zu finden?

Die coquí ist einer der häufigsten Frösche in Puerto Rico, mit mehr als 16 verschiedenen Arten gefunden innerhalb seines Territoriums, darunter 13 im El Yunque National Forest. Andere Arten dieser Gattung können sein gefunden im Rest der Karibik und anderswo in den Neotropen, in Mittel- und Südamerika.

Wissen Sie auch, sind Coquis giftig? Coqui Frösche variieren in Größe, Farbe und Zeichnung. Die coqui Frosch wird manchmal mit einer anderen invasiven karibischen Art verwechselt, dem Gewächshausfrosch Eleutherodactylus planirostris. Der Gewächshausfrosch ist ein kleinerer, ruhigerer Cousin, der in ähnlichen Lebensräumen lebt. Keine der Arten scheint zu sein giftig.

Wie kam der Coqui in dieser Hinsicht zu seinem Namen?

Eleutherodaktylus coqui ist ein kleiner Frosch, der auf den Inseln Puerto Rico, Vieques und Culebra heimisch ist. Das Gemeinsame Coqui hat seinen Namen aus dem einzigartigen nächtlichen Rufton (ko-kee), der vom Männchen der Art erzeugt wird.

Was ist das Nationaltier von Puerto Rico?

Eleutherodactylus coqui

Beliebt nach Thema