Warum sind die Huia ausgestorben?
Warum sind die Huia ausgestorben?
Anonim

Prädation durch eingeführte Säugetiere und in geringerem Maße die Jagd durch Menschen war die wahrscheinliche Ursache für Huia-Aussterben. Maori traditionell geschätzt und getragen huia Schwanzfedern als Statuszeichen. Schwanzfedern wurden in Großbritannien modisch, nachdem der Herzog von York während eines Besuchs in Neuseeland 1901 fotografiert wurde.

Die Leute fragen auch, warum der Huia-Vogel ausgestorben ist.

Es ist Aussterben hatte zwei Hauptursachen. Die erste war zügellose Überjagung zu beschaffen huia Häute für berittene Exemplare und deren Schwanzfedern für Hutdekorationen. Die zweite Hauptursache war die weit verbreitete Abholzung des Tieflands der Nordinsel durch europäische Siedler, um Weideland für die Landwirtschaft zu schaffen.

Was stellt die Huia ebenfalls dar? Ein Symbol einer Rangatira (Führer) Für Māori the huia wurde als Symbol für Adel, Führung und Hierarchie verehrt. Die Schwanzfedern mit den weißen Spitzen wurden als Kopfschmuck getragen bedeuten Häuptlinge und Leute mit großem Mana (Autorität und Macht).

Ähnlich kann man fragen, ist Huia noch am Leben?

Das Letzte huia gesehen lebendig waren am 28. Dezember 1907 zwei Männchen und ein Weibchen. Einige Nachzügler haben möglicherweise über dieses Datum hinaus überlebt, mit unbestätigten Sichtungen großer schwarzer Vögel mit orangefarbenen Kehllappen und weißen Schwanzfedern, die bis in die 1920er Jahre andauerten.

Warum ist Huia Vogelfeder teuer?

Eine einzelne Wolke vom Aussterben huia vogel hat für eine Rekordsumme bei einer Auktion in Neuseeland verkauft und ist damit das meiste teure Feder je. Die Braunen und Weißen Feder brachte 8.000 NZ$ (3.800 £) ein, was weit über den geschätzten 500 NZ$ lag. Die Gefieder wurden traditionell verwendet, um Maori-Häuptlinge zu schmücken.

Beliebt nach Thema