Ist die Waffelpflanze für Katzen giftig?
Ist die Waffelpflanze für Katzen giftig?
Anonim

Toxizität von Lila Waffelpflanzen

Laut ASPCA ist das Lila Waffelpflanze ist nicht-giftig für Hunde, Katzen, und Pferde. Die Pflanze, Anlage ist auch nicht-giftig zu Menschen.

Auch gefragt, welche Pflanzen für Katzen giftig sind?

Hier ist eine Liste einiger allgemeiner Pflanzen, die für Katzen giftig sind:

  • Amaryllis (Amaryllis spp.)
  • Herbstkrokus (Colchicum autumnale)
  • Azaleen und Rhododendren (Rhododendron spp.)
  • Rizinusbohne (Ricinus communis)
  • Chrysantheme, Gänseblümchen, Mama (Chrysantheme spp.)
  • Alpenveilchen (Cyclamen spp.)
  • Narzissen, Narzissen (Narcissus spp.)

Sind Palmenpflanzen auch giftig für Katzen? Auch bekannt als Coontie Palme, oder der Karton Palme, die sag Palme ist ein extrem giftige Pflanze zu Katzen. Bei Einnahme kann es zu blutigem Erbrechen und Durchfall, Blutungsstörungen, Leberversagen und zum Tod führen.

Auch zu wissen ist, sind Wachspflanzen für Katzen giftig?

Pflanzen der hoya (Hoya sp.) Spezies, zusammen bekannt als Wachspflanzen wegen ihrer dicken, wachsartig Blätter, sind im Wesentlichen unzerstörbar. Viele Arten sind schleppend und die baumelnden Stängel und Blätter können vor allem für jüngere sehr attraktiv sein Katzen.

Welche Lebensmittel sind für Katzen giftig?

Hier ist ein Blick auf einige der giftigsten Lebensmittel für Katzen

  • Zwiebeln und Knoblauch.
  • Rohe Eier, rohes Fleisch und Knochen.
  • Schokolade und koffeinhaltige Getränke.
  • Alkohol und roher Teig.
  • Milch und Milchprodukte.
  • Trauben und Rosinen.
  • Hundefutter.
  • Verhindern, dass Katzen gefährliche Lebensmittel essen.

Beliebt nach Thema