Ist Schweinsleder besser als Rohhaut für Hunde?
Ist Schweinsleder besser als Rohhaut für Hunde?
Anonim

Schweinekoteletts sind sicher, lecker und gesund Rohhaut Alternativen

Rohhaut, ein Nebenprodukt der Lederproduktion, wurde mit Problemen mit Verdauungsblockaden in Verbindung gebracht Hunde, einige davon können lebensgefährlich sein

Sind Schweinehäute außerdem gut für Hunde?

Sie können dazu beitragen, dies zu verhindern, indem Sie eine Rohhaut in geeigneter Größe anbieten, aber es ist am besten, sie zu vermeiden, wenn Ihr Hund ein sehr schwerer Kauer ist. Zum Hunde das sind weiche Kausnacks, Rohhäute gelten im Allgemeinen als sichere Leckereien, weil diese Hunde zerlegen Sie sie nicht in Stücke.

Man kann sich auch fragen, ist Rawhide wirklich schlecht für Hunde? Rohhaut Knochen und andere essbare Kauartikel können ein Erstickungs- und Verstopfungsrisiko darstellen. Tatsächlich ist dies ein viel größeres Risiko als eine Kontamination oder Verdauungsreizung. Wenn Ihr Hund große Stücke verschluckt Rohhaut, das Rohhaut in der Speiseröhre oder anderen Teilen des Verdauungstraktes stecken bleiben können.

Zweitens, was kann ich meinem Hund statt Rohhaut geben?

Hier sind einige Optionen:

  • Bully Sticks (sie haben auch andere Markennamen) - das sind getrocknete Bullenpizzles.
  • Geweihe - Diese sind von Elchen oder Hirschen.
  • Kongs - Dies sind die allgegenwärtigen roten (und anderen Farben) länglichen Gummispielzeuge, die Sie mit Leckereien und verschiedenen Aufstrichen füllen können, um Ihren Hund stundenlang zu beschäftigen und zu kauen!

Was ist der beste Kauknochen für Hunde?

Hier sind die besten langlebigen Hundekauartikel:

  1. Bully-Sticks. Bully Sticks oder Pizzle Sticks sind ein köstlicher, nahrhafter Kausnack, der länger hält als die meisten anderen.
  2. Kniescheiben aus Rindfleisch.
  3. Lamm Hörner.
  4. Elch-Geweih.
  5. Rohe Knochen.
  6. Rippchen.
  7. Rinderhufe.
  8. Kaugummis.

Beliebt nach Thema